Von Schrecksekunden und Eulenrufen

Ich hatte Freitag und Samstag zwei Workshops.
Ich habe mich so besonders darüber gefreut, weil ich Leute wieder gesehen habe, die ich schon seit einer Weile nicht mehr gesehen habe.

Am Freitag war Sajung eine der Gäste. Sie hatte eine Verpackung als Geschenk für mich im Gepäck.


Eine Halloweenverpackung mit so süßem Papier.
Und wenn man sie aufmacht - oh Schreck - schaut einen das Auge an.
Ist das nicht genial?
Super, vielen lieben Dank, Sabine.


Und dann haben die restlichen Eulen, die ich in den letzten Abenden vor dem Fernseher gewerkelt habe noch ein paar Augen verpaßt bekommen und fertig ist die Eulenbande.

Wenn ihr ganz nah an den Bildschirm geht hört ihr vielleicht ihr gemeinsames Rufen "hooohoooo".
Sind sie nicht genial?
Sie sind aus Filz genäht mit kleinen Textilapplikationen als Bauch.


Hier noch eine Nahaufnahme.


Und hier noch eine weitere Aufnahme, weil ich sie so süß finde.


Schweren Herzens trenne ich mich von den süßen Gesellen, denn sie werden ins Vielfach einziehen.
Ich bin mal gespannt, was dort die Kunden sagen werden.
Wie findet ihr sie?

Kommentare:

  1. Ich finde die Eulen soooo klasse. Die werden bestimmt nicht lange im Vielfach verweilen!!!
    Hihi, und ich freue mich so, dass Dich das Auge angeglotzt hat:-))

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh, sind die nett. So eine will ich haben- unbedingt- kann man die auch bestellen???? Biiitte...

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß sind die Eulen denn bitte??? *schwärm* Zu klasse!!!
    Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen!!! :o)

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn... was für geniale Eulchen, die sehen ja wirklich großartig aus, einfach wunderschön!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Deine Eulen sind ja der Hammer!! Sooo süß!!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh Nadine, die sind sooooo süß! Kein Wunder, daß die alle haben wollen :-)

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen