Mein Moment mit Shelli

Wir Demonstratorinnen bekommen einmal monatlich das Magazin "Impressions" geschickt.
Es ist immer voller neuer Ideen und Informationen und es ist für mich selbstverständlich, es komplett zu lesen.

Eine Kolumne am Anfang ist benannt "Ein Moment mit Shelli" und ich finde diesen Artikel immer besonders interessant.

Auf der Convention durfte ich sie dann persönlich kennen lernen und ich war noch begeisterter als ich es schon bisher war.
Ich finde, sie ist eine tolle Frau, sie besitzt Charisma, sie ist so positiv und so inspirierend und ich finde, daß sie toll aussieht.
Mir ist es auch egal, daß manche das vielleicht nicht finden oder sie für unecht halten oder oder oder.
Ich finde sie toll und es hat mir viel bedeutet, sie zu sehen und auch zu sehen, wie familiär sie ihr Unternehmen präsentiert.
Auf der Convention ist sie teilweise ganz alleine durch die Hallen gegangen und hat sich die tollen Schauwände angesehen.

Nach der Abschlußveranstaltung hatte ich die Gelegenheit, ein Bild mit ihr machen zu lassen, Coni war so lieb und hat den Auslöser gedrückt.
Und das war mein ganz persönlicher Moment mit Shelli. Ich habe ihn so genossen.

Ihr könnt jetzt denken "ist die irre, sie benimmt sich wie ein Teenie bei seinem angebeteten Rockstar". Sie ist kein Star für mich, sie ist nur ein unheimlich inspirierender Mensch für mich. Da ist es mir ganz egal, was andere denken.

Hier unser Bild


Rechts neben Shelli steht Chrissie.

Danke Coni, daß du dieses Bild für uns gemacht hast.

Kommentare:

  1. Hallo Nadine,
    ich verstehe dich. Ich war auch von ihrer Präsenz total überrascht. Leider hab ich es nicht geschafft sie alleine "abzufangen". Denke von uns infizierten wird dich keiner für irre halten ;-)
    LG
    die andere Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Ein ganz tolles Foto mit so viel positiver Ausstrahlung von euch dreien:-))
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Positive Menschen sollten noch viel mehr Präsenz haben! Ich kann mich auch für meine Mitmenschen begeistern. Den Moment genießen, das ist wichtig! Glückwunsch, dass du das kannst. :-)

    Miriam

    AntwortenLöschen