Handmade 23.06.2013

Ihr wartet schon ganz ungeduldig auf meinen Bericht, nicht wahr?

Zuerst einmal möchte ich mich ganz, ganz herzlich bedanken bei all den lieben Menschen, die mich vorher immer anrufen oder mir schreiben, die vorher mit mir mit zittern, mir Inspirationen geben, mich ermutigen und mir Glück wünschen und die dann vorbei kommen, mit mir quatschen, meinen Stand bewundern oder die hinterher fragen, wie es war.
Das ist einfach ein tolles Gefühl, daß ich unterstützt werde und daß ihr euch wirklich Gedanken um mich macht.
Das finde ich einfach ein Gänsehautgefühl.
DANKE SEHR DAFÜR!!!!!

Der Tag war toll, so viel sei zuerst gesagt.
Der beste Ehemann der Welt hat mich dieses Mal begleitet und wir haben es uns total entspannt organisiert: am Abend vorher den Wagen gepackt, morgens gemütlich zur Halle gefahren und aufgebaut.
Leider waren wir da das erste Mal durchgeschwitzt, es war einfach brutal warm in der Halle.

Dann ging es los und wie beim letzten Mal waren massig Menschen an meinem Stand. Ich habe so viele Komplimente bekommen für die Ideen, für die liebevolle Umsetzung und es wurde reichlich gekauft.
Der Wahnsinn, kann ich nur sagen.

Wir waren mit zwei Mann teilweise sehr gut beschäftigt.

Den Abbau haben wir dann genau so entspannt gemacht wie den Aufbau und wir waren bereits um 7 zu hause - der Markt endet um 6, ist also eine gute Zeit, denn wir fahren ja auch noch eine halbe Stunde.

Schatzi hatte dann direkt noch ein paar tolle Ideen, wie alles etwas effektiver gestaltet werden kann, auch in der Verpackung der Waren, mit Mann ist es einfach ein anderes Erlebnis und ich war froh, ihn dabei zu haben. Ich verzettel´ mich ja ganz gerne mal, er behält da den klaren Blick und kann mich wieder auf den Weg bringen.

Aber ihr wollt jetzt Fotos sehen, nicht wahr?
Kann ich verstehen, würde ich auch.

Das war einmal der komplette Stand.
Die Beleuchtung in den Hallen war dieses Mal viel besser, aber ich finde immer, ein wenig Beleuchtung am Stand ist auch nicht verkehrt.


Hier die Kartenwand.


 Und hier sitzt mein fleißiger Unterstützer und Mitorganisator.


Jetzt freuen wir beide uns nächsten Sonntag auf die "Zucker für die Seele" in der Zeche Carl in Essen.
Vielleicht kommst du mich ja dann auch mal besuchen!

Kommentare:

  1. Oh wie schön! Euer Stand sieht richtig klasse aus und ich freue mich, dass die Handmade so ein Erfolg war!

    Liebe Grüße
    von Jay Jay

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine...sieht alles richtig gut aus...finde klasse von deinem Mann, das er dich unterstützt hat...bis bald mal...
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wow, wow....der Stand sieht wieder supertoll aus. Noch viel schöner als der vorherige.
    Da möchte doch jeder stöbern und einkaufen:-))
    LG Sabine

    AntwortenLöschen