Was für eine Nacht

Gestern war es endlich soweit.
Ich hatte dieses Jahr so viel Spaß an Halloween, das scheinen die Kinder irgendwie geahnt zu haben.


Die Klingel stand nicht ruhig und dauernd hörte ich: Trick or treat.

Ein mutiges Mädchen, das alleine unterwegs war rief uns zu: Süßes raus sonst spukt´s im Haus! Das fand ich natürlich richtig genial.


Auch die ganz kleinen waren dabei und die sind natürlich immer am süßesten. Ein kleines Mädchen nahm die Abkürzung unter der Brüstung zwischen unseren Nachbarn und uns und ich hörte nur: Mara auch was süßes. Zu goldig.
Oder eine kleine Truppe und plötzlich Strecke sich mir eine Kürbistasche über die anderen hinweg entgegen und ich hörte ein kleines: I´m here! (Wir haben sehr viele amerikanische Firmenentsandte in unserem Viertel) Als ich die Tür zumachte hörte ich nur, wie das kleine Mädchen zu ihren Freunden sagte: Kleine Leute müssen nach vorne.

Es war ein wundervoller Abend, gute 60 Kinder waren da und ich bin alles bis auf den letzten Riegel und die letzten Gummibärchen losgeworden.
So viele hatten wir noch nie hier.


Wie war es gestern Abend bei euch?

Kommentare:

  1. Wow, wirklich? So viele Kinder? Wahnsinn....bei uns waren es nur 5 kleine Mäuse :-((
    Herzliche Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ne richtige Halloween-Hochburg bei euch! Bei uns war in diesem Jahr kein einziges Kind. Gut, dass ich nichts gebastelt hatte. Die Süßigkeiten müssen wir nun selbst essen...naja, was soll's...es gibt Schlimmeres :-)
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. na die Kids wissen eben wo es so schöne Geschenke gibt...
    das spricht sich rum..

    Lg ARDT

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich, aber mit den Jahren sprechen sich eure süßen Geschenke auch rum.! Kein Kind hat bei uns geklingelt! Sankt Martin ist hier dominanter.
    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen