Novembertristesse

Jetzt ist der November da und ich frage mich langsam, wo das Jahr geblieben ist.
Irgendwie ist alles an mir vorbei gerauscht, der Sommer war irgendwie seltsam, nicht wirklich gut, aber auch nicht wirklich schlecht und jetzt ist es abends schnell dunkel und alles wird trübe und irgendwie zäh.

Ich hatte letzte Woche Freitag frei genommen, weil wir ja Donnerstag den Feiertag hatten und im Vorfeld hatte ich mich riesig gefreut auf Karten basteln und Dinge tun, auf die ich Lust habe. Und wie ist es geendet? Ich habe vor dem Fernseher einen Marathon veranstaltet und dabei gestickt, damit ich überhaupt etwas vernünftiges mache.
Ich arbeite momentan an meiner Socke, die aufwändiger ist als gedacht, weil sie nicht nur aus Kreuzstich besteht sondern aus Stielstich und French Knots und was weiß ich. Ich komme nur langsam voran, auch das paßt zur November-Tristesse.

Außerdem hatte ich am Wochenende immer noch mit meiner Erkältung zu kämpfen. Ich habe erst gedacht, daß ich dieses Jahr einfach gesundheitlich Unglück hatte, aber ich sollte es realistisch sehen, ich habe gesundheitlich immer Pech, ich stürze mich auf jede Grippe, jede Erkältung, nehme jeden Magen-Darm-Virus mit und mache auch vor Stirnhöhlenvereiterungen nicht halt. Woran es liegt weiß ich nicht, vielleicht bin ich ein so sensibles Seelchen, was immer alle Krankheiten hat.
Es geht wieder aufwärts bei mir, für den Moment *gg*

Naja, aber ich möchte euch nicht mit meiner niedergeschlagenen Laune anstecken und euch lieber ein paar Karten zeigen, die ich trotz allem fertig gebracht habe.

Dieses Motiv hatte ich schon letztes Jahr coloriert, aber nicht mehr fertig gebracht.


Ich wollte auch mal so einen gerissenen Hintergrund machen.


Hier ist der runde Hintergrund am Rand leicht bläulich gewischt, damit es sich ein wenig abhebt und nicht so langweilig wirkt.


Hier habe ich den Sternchenrand gedoodled und was man leider auf dem Foto nicht so gut sieht ist, daß ich die Glöckchen mit Diamond Glaze bearbeitet habe und darein ein wenig gelben Glitter gestreut habe. Sieht sehr schön aus, finde zumindest ich.

Kommentare:

  1. Hallo Nadine,

    ich fühle mit dir . Zum Kreativsein muss ich mich momentan auch richtig zwingen. Ich nenne es immer den Novemberblues .
    Deine Karten gefallen mir duch die Bank weg gut ! Und das Gedoodelte ist dir richtig gut gelungen !

    AntwortenLöschen
  2. Hi Nadine,

    oh wie gut ich mit dir fühlen kann. Ich ziehe auch magisch alle Krankheiten wie Grippe oder Magen-Darm an.
    Deine Karten gefallen mir super gut.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ja, die Glöckchen sehen sicher super aus. Den Karten sieht man den Novemberblues echt nicht an, sind super wie immer! Ich würde ja zu gerne mal ein Bild von den jetztigen Zustand der Socke sehen!
    Liebe Grüße,
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Deine Karten sind soo shön geworden! Ganz besonders gefällt mir die erste, mit den vielen Schneemännern. Das Gedoodelte bei deinen Karten find ich auch klasse!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen