Versägt nochmal

Das vergangene Wochenende war wettertechnisch eher in der Kategorie April.

Mein Schatz und ich hatten uns einmal nichts vorgenommen für´s Wochenende und da wir noch genug zu Essen im Haus hatten mußte ich noch nicht einmal einkaufen gehen.

Am Samstag bin ich dann vormittags in den Garten gegangen, es mußten einige Dinge erledigt werden und ich habe das gute Wetter ausgenutzt. Ich habe Hecke und Verblühtes abgeschnitten, Brombeeren und Wein an den Zaun gebunden und dann habe ich kurzerhand eine Ecke, die mich schon länger stört einfach geändert: zwei kleine Büsche und eine Haselnuß mußten versetzt werden. Die Haselnuß hatte ordentlich lange Wurzeln und ich hatte Mühe, sie aus der Erde zu holen. Ich weiß nicht, ob sie diese Aktion überlebt, aber glücklicherweise sind Haselnüsse nicht sehr schwer zu ziehen und wachsen eigentlich wie Unkraut, also selbst wenn sie es nicht schafft kann ich für Ersatz sorgen.

Am Nachmittag haben wir es in meinem Zimmer gemütlich gemacht, haben uns Musik angemacht, Horst hat einen Sessel in mein Zimmer geschoben und die Zeitung gelesen und ich habe gebastelt.
Ich muß ja langsam mal für den Basar etwas fertig bekommen und so habe ich mich hauptsächlich um Holzteile gekümmert.

Hier seht ihr eine Art Vogelhäuschen, es ist aber nur eine Platte, deshalb habe ich statt eines Loches den Mond hingesetzt und ein wenig mit Glitzer Akzente gesetzt.


Diese Weihnachtsmannköpfe habe ich als Anhänger gedacht, sie bekommen noch ein Loch.


Sonst habe ich noch jede Menge angefangene Teile, aber nichts, was fertig ist. Es ist halt schon ein wenig aufwändiger, erst muß alles gesägt werden, dann geschliffen, dann grundiere ich alles immer erst einmal weiß, damit die Farben brillianter durchkommen, dann trage ich die Farbe Stück für Stück auf und dann kommt die Rückseite dran und wenn alles fertig ist kommt zum Schluß eine Schicht Bootslack drauf, für den Glanz und die Versiegelung. Das dauert natürlich und je nach Teil muß geklebt und gesägt werden, das muß immer zwischendurch trocknen.

Naja, diese Karte ist auf jeden Fall Freitag schon nach der Arbeit entstanden, ich mag es, mit den Bubbles zu spielen und finde diese Karte ganz schön, zumal ich auch endlich mal wieder eines meiner Alpha´s benutzt habe.



Und dann habe ich von Domi diesen schönen Türhänger bekommen, ist der nicht knuffig?
Der ziert jetzt meine Tür und so weiß jeder, ob er momentan willkommen ist oder nicht *gg*

Kommentare:

  1. Stempeln, Sticken, Sägen, das wird hier ja die reinste Talentshow :=).
    Mir gefällt hier heute wieder alles was ich sehe.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja super schöne Teile gesägt! Und auch die Karte sieht toll aus!

    AntwortenLöschen