Ein pilziges Set

Ich arbeite ja noch an meinen Sachen für das Vielfach.
Eines dieser Dinge ist ein Set, was eigentlich aus einer ganz einfachen Idee heraus entstanden ist.
Ich hatte diesen einfach super süßen Bogen Papier mit den Fliegenpilzen von Magnolia. Ich wollte eine Karte damit machen und dachte dann daran, was so oft mit den Papierbögen bei mir passiert: sie landen in meiner Scrapbewahrung und dort bleiben sie dann auch.
Also war die Idee geboren, den Bogen direkt komplett aufzubrauchen.


 Ich habe ein paar Karten mit den Fliegenpilzstempeln gemacht.



Und Notizbücher, für die ich die süßen Greeting Farm Tiere benutzt habe.


Ach, diese Eule finde ich einfach zu gut.


Aber diese Eichhörnchen sind auch nicht von schlechten Eltern, oder?


Ich hoffe, daß das Set gut ankommt.
Es war auf jeden Fall mal eine tolle Erfahrung, was man alles mit einem Bogen Papier machen kann und es war ein gutes Gefühl, daß ich nicht wieder jede Menge Schnipsel rumfliegen habe.

Kommentare:

  1. Hihi, mein Favorit ist natürlich das Reh und dieses TGF Set überlege ich schon soo lange zu kaufen *seufz*.

    Ein wunderschönes Set hast du gewerkelt! Den letzten Rest von dem schönen Pilzpapier horte ich noch bei mir, dabei ist das Motiv für die Karte, die ich damit machen wollte, schon ewig coloriert *hüstel*.

    Liebe Knuffler
    von deiner Jay Jay

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll Dein Set!
    Gefällt mir sehr gut!
    Der Pilz und die Eule habe es mir echt angetan!
    Gruss Sonny

    AntwortenLöschen
  3. Mein Favorit ist auch das Reh. Das sieht sooooo niedlich aus.
    Das ganze Set ist echt klasse und das Fliegenpilzpapier ein Traum.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Super! Das sieht alles ganz wunderhübsch aus...egal ob Pilz, Rehlein, Eule oder Eichkätzchen...und das Papier wurde auch aufgebraucht! Dachte mir nicht, das da so viele Kärtchen rausgehen!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen