Interviewreihe: Erfahren sie mehr über die Profis

Heute starte ich eine neue Reihe auf meinem Blog.
Sie heißt "erfahren sie mehr über die Profis".
Es gibt so viele talentierte und fleißig arbeitende Blogger und man findet sie manchmal bewußt, manchmal zufällig und manchmal gar nicht.
Das finde ich schade - ihr auch?
Und deshalb gibt es bei mir eine Interviewreihe, in der ich euch tolle Blogs vorstelle und mich mit den Bloggerinnen unterhalten habe.

Wir starten heute mit Sonja Kopischke und ihrem Blog Schöne Papeterie.




Wir kennen uns noch nicht ganz so lange, aber Sonja ist erstens unwahrscheinlich nett, man muß sie einfach gerne haben, dazu ist sie super fleißig, es gibt eigentlich jeden Tag was neues zu sehen und drittens macht sie sehr schöne Sachen.

Ich habe sie interviewt und ihr folgende Fragen gestellt.

1. Seit wann bloggst du und wie bist du zum bloggen gekommen?
 Ich blogge seit dem 29.09.2014 und bin durch meine Teammama Sabine dazu gekommen.

2. Seit wann bist du Stampin´Up! Demo? 
 Angefangen als SU Demo habe ich im Mai 2014, habe davor aber schon 1,5 Jahre gestempelt.

3. Wie hat sich dein Leben seitdem verändert?
Hat sich mein Leben verändert? Ich glaube, dass das Stempeln oder das kreative Werkeln tatsächlich etwas mit den Menschen macht.Es ist einfach das Gefühl, das man seinem Gegenüber gibt, wenn man ihm etwas Handgemachtes überreicht. Derjenige weiß dann, was man an Zeit und Herzblut investiert hat.


4. Hast du einen bestimmten Stil, in dem du deine Werke beschreiben würdest und wenn ja, welcher? Mein Stil würde ich als schnörkellos beschreiben. Bei mir ist oft weniger mehr :-)

5. Welches ist deine liebste Jahreszeit zum stempeln?
Es gibt keine bestimmte Jahreszeit....eher eine Uhrzeit :-)) Meist wenn die Kinder im Bett sind (also vorzugsweise die Abendstunden!).

 6. Wo stempelst du? 
 Ahhhhh, ich habe das große Glück ein recht großes Bastelzimmer zu haben. Das ist zugleich auch mein Workshop Raum, in dem eigentlich immer kreatives Chaos herrscht!

7. Wann arbeitest du am liebsten?
 Siehe Antwort 5 :-)))
8. Woher holst du dir deine Inspirationen?
In den Weiten des Netz findet man ja soooooo viele Sachen. Manches auch aus Büchern und ganz oft entsteht ein Bild in meinem Kopf, das ich dann umsetzen muss.
 9. Was hast du aktuell auf deinem Schreibtisch liegen?
 Puh, so Einiges.....ich arbeite gerade an diversen Projekten für meine Märkte,  u. a. Schneemann Suppen, Adventskalender to go, Wellness Pakete, 15 Minuten Weihnachten. Gestern habe ich für eine Freundin 20 Bastelpakete erstellt.






10. Was möchtest du gerne noch erreichen in deiner Stampin´Up! Karriere?
 Ganz ehrlich? Ich würde WAHNSINNIG gerne nach Thailand 2017......allerdings wird das wohl ein Traum bleiben :-))) Aber macht nichts......ich lebe nach dem Motto, dass man Träume haben darf und sie auch aussprechen darf :-))))

Ich freue mich wahnsinnig darüber, daß Sonja mich so oft inspiriert, daß ich sie durch SU! kennen lernen durfte, durch dieses Interview noch ein wenig mehr und vielleicht mögt ihr ja gerne auf ihrem Blog vorbei schauen und euch auch von ihr inspirieren lassen.

Wenn auch du Lust hast auf ein Interview mit mir dann bewirb´dich bei mir.

Allen anderen hoffe ich eine Freude gemacht zu haben mit dieser neuen Reihe.

Kommentare:

  1. Tolles Interview, gefällt mir was du da machst Nadine , und der Blog von Sonja gefällt mir sowieso, war schon öfters da
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee, Nadine!
    Sonja, ist eine unglaublich fleißige Kommentar-Schreiberin! Sie läßt sich nicht nur von anderen Inspirieren, sondern gibt auch ihr Ideen weiter. Die Bloggerwelt lebt vom Geben und Nehmen. Sonja mit dir macht das Boggen Spaß!
    Liebste Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadine,
    danke für das Interview. War sehr interessant zu lesen.
    Schöne Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nadine,

    das ist ja eine Überraschung, das du Sonja interviewt hast.....ganz toll !!!!

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine tolle Idee, hat mir gut gefallen dein Interview!
    Liebe Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen