OnStage Local in Düsseldorf 2016, mein Tag!!!

Ich konnte am vergangenen Wochenende ja die OnStage Local Veranstaltung in Düsseldorf besuchen, ein Tag, auf den ich immer schon monatelang warte und mich freue wie Bolle.


Dieses Mal für mich ganz besonders, weil ich präsentieren durfte.
Zuerst hat mir dieser Gedanken wahnsinnige Angst gemacht, vor fast 550 Menschen zu sprechen ist schon eine Hausnummer.
Dann allerdings dachte ich mir, daß ich auch mal aus meiner Komfortzone raus möchte, eine Herausforderung annehmen und so sagte ich zu.

So ging es schon am Freitag nach der Arbeit (der Vorteil eines Heimspiels, daß man keinen Urlaub nehmen muß) zur Probe.
Wer hat schon mal die Gelegenheit, diesen Blick zu sehen? Sorry für den dicken Daumen vor der Linse, das ist mir ja schon seit 30 Jahren nicht mehr passiert.


Außerdem gab es schön Zeit, sich vor einem leeren Poster fotografieren zu lassen OHNE stundenlang in der Schlange stehen zu müssen.


Und ich durfte Stefan Strumpf, den neuen Deutschlandverantwortlichen bei SU! kennen lernen. Sehr nett, wir haben uns sehr gut unterhalten.

Abends ging es zur CenterStage Veranstaltung für alle Demos, die den Titel Silber Elite oder höher haben.
Es gab einen sehr schönen und lehrreichen geschäftlichen Teil und dann ein leckeres Abendessen und die Gelegenheit, sich in ruhiger Atmosphäre mit anderen Demos zu unterhalten.

  

Außerdem durfte ich endlich Cornelia mal persönlich kennen lernen und Regine war mein Übernachtungsgast. Wir hatten viel Spaß zusammen.


Mit Lisa hat man einfach immer nur bombastisch viel Spaß.
Ich genieße das so sehr!

Am Samstag morgen ging es früh los.
Ich konnte morgen schon den Tisch eindecken, auf dem ich präsentiere und nebenbei ein Foto von Scott Nielsen und mir machen.
Seine Mutter heißt auch Nadine, von daher kein Problem, meinen Namen auszusprechen und auch das Buhl hat er super über die Lippen bekommen.

Dann ging es los und für mich gehört ein Auftritt von Shelli und Sarah einfach zur OnStage Veranstaltung. Nach ihrem Missionsjahr war Shelli endlich zurück und ich habe mich sehr gefreut, sie zu sehen.

Es gab die ersten Prize Patrols und alle waren happy.
Erika war so ausgelassen, daß ich ihr erst mal sagen mußte, daß man mit seinem Set auf einem Foto nicht so wedeln kann, deshalb wirkt sie hier etwas kleinlaut *HAHAHA* 

Selfies gehören selbstverständlich dazu.


Die Make&Takes wurden am Tisch gemacht und so waren alle voller Konzentration bei der Sache.


In der Pause ein wenig Quatsch machen mit Kerstin und Mimi, die beiden verrückten Hühner.


Franzi und Renate vom Council Team bei ihrem Käsevortrag.


Und dann war es für mich soweit. Ich durfte auf die Bühne.
Und was soll ich sagen?
Es hat mir granaten Spaß gemacht, ich war kein bißchen aufgeregt, habe meine Präsentation gemacht (könnt ihr hier als Video sehen) und bin stolz wie Bolle auf mich.
Ich habe es geschafft und es hat Spaß gemacht. So gerne wieder einmal, eine einmalige Erfahrung. Danke SU dafür!
Stefan nennt mich seit dem Auftritt übrigens nur noch die Nachrichtensprecherin, der Schlingel ;-)



Nach der Veranstaltung noch ein paar Bilder mit meinen Mädels.
Hier mal ganz offiziell.


Und hier so wie wir sind.


Noch mal vor dem Ausgang, das große Schild war einfach nicht mehr zu bekommen.


Mit Regine, mit der ich so viel Spaß hatte.


Und Ute, die eigentlich ein ernstes Foto wollte, aber ich war einfach zu gut drauf.


Und weil wir nicht genug voneinander bekommen können sind wir abends noch zusammen essen gegangen.


Wanna join the fun?
Möchtest du dabei sein?

Komm´in mein Team, wir sind eine lustige Truppe, die tolle Erfolge zusammen feiert, stetig wächst und die ich mit viel Herz und persönlichem Einsatz führe. Wir sind gewachsen und können uns schon als Freunde bezeichnen denn als Kollegen.
Es macht einfach richtig viel Spaß zusammen und wenn du jetzt einsteigst kannst du dich am 30.4. zum großen Teamtreffen selbst schon davon überzeugen.

Ich erkläre dir gerne alles genauer! Melde dich bei mir. Telefonisch, Whatsapp, Email, Facebook, was auch immer ;-)
Ich freue mich auf dich!


Keine Kommentare:

Kommentar posten