Blabla-Stöckchen

Dies habe ich bei Margrit in ihrem Blog gesehen und ich fand die Fragen interessant.
Ich habe sie mal für mich beantwortet und würde mich freuen, falls jemand von euch das Stöckchen aufnehmen würde und die Fragen in ihrem Blog beantwortet.

1 Greife das Buch, das dir am nächsten ist, schlag es auf Seite 18 auf und zitiere Zeile 4. - Zuerst von Nepal nach Deutschland und zwei Jahre später dann nach West-Papua.

2 Strecke deinen Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand? - Meine Wasserflasche.

3 Was hast du als letztes im Fernsehen gesehen? - CSI New York

4. Mit Ausnahme des Computers, was kannst du jetzt gerade hören? - Die Kollegen im Nebenbüro.

5. Wann hast du den letzten Schritt nach draußen getan? - Gestern abend zum Einkaufen

6. Was hast du gerade getan, bevor du diesen Fragebogen begonnen hast? - Meine Emails gecheckt.

7.Was trägst du gerade? - Eine schwarze Jeans und einen rot-weiß gestreiften Pullover.

8. Hast du letzte Nacht geträumt? - Nichts, woran ich mich erinnern könnte.

9. Wann hast du zum letzten Mal gelacht? - Vor 5 Minuten, weil mein Kollege und ich uns wieder gegenseitig geärgert haben.

10. Hast du kürzlich etwas sonderbares gesehen? - Ich arbeite in einer japanischen Firma, da sehe ich jeden Tag was sonderbares.

11. Was war der letzte Film, den du gesehen hast? - Mein Nachbar Totoro auf DVD.

12. Was würdest du kaufen, wenn du plötzlich Multimillionärin wärst? - Zuerst ein großes freistehendes Haus mit wunderschönem Gartengrundstück.

13. Sag´mir etwas über dich, was ich noch nicht wußte. - Ich bin die älteste von insgesamt 3 Schwestern und einem Bruder, wobei ich eine leibliche, eine Stiefschwester, eine Halbschwester und einen Halbbruder habe.

14. Tanzt du gerne? - Ich habe vor vier Monaten wieder im Tanzkurs begonnen, aber auch außer klassischem Tanz gehe ich gerne in die Disko.

15. George Bush - interessiert mich nicht die Bohne

16. Stell´ dir vor, dein erstes Kind wäre ein Mädchen: wie würdest du es nennen? - Mara

17. Und einen Jungen? - Max

18. Würdest du es in Erwägung ziehen auszuwandern? - Nicht wirklich, weil ich meine Familie und Freunde zu sehr vermissen würde und ich bisher kein Land kennen gelernt habe, wo ich für immer wohnen wollte. Wenn es die Umstände aber erfordern würden sicherlich schon.

19. Was würdest du Gott sagen, wenn du das Himmelstor erreichst? - Es war ein erfülltes und glückliches Leben, danke dir dafür.

Kommentare:

  1. Wow, coole Fragen! Und durch die Antworten habe ich Dich wieder ein bißchen besser kennengelernt.
    Das würde sich vielleicht auch ganz gut als Journaling auf einem LO machen! *gg*

    AntwortenLöschen
  2. WOW - das ist ja cool! Und echt interessant. Ich versuch es auch mal *g*

    Domi

    AntwortenLöschen
  3. Ah cool, habe mir die Fragen gleich gekrallt und werde mich auch mal versuchen. Super Idee und klasse, was man über die Anderen erfährt :)

    Knuffels von Jay Jay

    AntwortenLöschen