Ein Geschenkset

Schon oft habe ich die Sets auf anderen Blogs bewundert und endlich habe ich nun selbst einmal ein Set entworfen und ich bin ganz stolz, weil es ein Selbstentwurf ist.
Letzte Woche hielt ich im Büro eine leere Rocherpackung in der Hand und peng, kam die Idee, daß das doch eine hervorragende Verpackung für ein Geschenk ist.
Also das Teil auseinander genommen und zu hause angeschaut. Da war sie mir aber zu groß und ich wollte sie auch nicht oben verschließen, also die Verschlüsse abgeschnitten und dann die Verpackung verkleinert, bis mir die Größe gefiel und ich dadurch meine Schablone hatte.

Mit meinem Easy Board war es auch kein Problem, alles zu falten und zurecht zu biegen.

Dieses Set ist für meine Freundin Nina, die heute Geburtstag hat und es morgen von mir überreicht bekommt.
Ich habe es mit Printen gefüllt, weil wir zusammen nach Aachen fahren und uns da einen schönen Tag machen. Und glücklicherweise gibt es in Düsseldorf einen Bäcker, der das ganze Jahr Printen verkauft.



Hier habe ich noch einmal ein Close Up von meinem Tag gemacht. Ich habe einfach die ovale der Cookie Cutter von Cuttlebug genommen.



Und hier ein Close Up der Karte.Sie ist schlicht, wie ich es gerne mag, aber hat Wirkung, zumindest finde ich das. Das Motiv finde ich soooo süß, habe es aber bisher kaum einmal verwendet.


Ich bin mal gespannt, was Nina sagt *hoff*

Kommentare:

  1. Hi,
    das ist so klasse und sieht absolut super aus.
    Domi

    AntwortenLöschen
  2. Das Set ist superschön geworden. Deine Freundin wird sich bestimmt sehr freuen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist super geworden - und ne gute Idee ists obendrein, eine alte Packung zu zerlegen!
    Liebe Grüße, Ute

    AntwortenLöschen