Fly me to the moon

Da ja mein Schatz eine ziemliche Affinität zum extraterrestrischen hat bleibt das auch an mir nicht spurlos vorbei. Ich habe mich zwar lange gewehrt gegen Science Fiction Filme und solche Geschichten, aber mittlerweile kann ich einem gut gemachten Film doch was abgewinnen.
Aber mit den angeblichen Aliens, die irgendwelche Hörner am Schädel haben oder einen Rüssel und die dann irgendwie doch immer humanoid aussehen - dem kann ich immer noch nichts abgewinnen.

Naja, beim durchblättern des neuen Kataloges ist mir auf jeden Fall ein Stempelset mit diesem Motiv in die Hände gefallen und es war klar, daß ich es haben müßte.

Den Spruch finde ich auch einfach nur schön und die kleine Rakete mit dem Herzchenfenster, da muß einem doch das Herz schmelzen, oder?

Ich wollte bewußt nicht viel Schnickschnack drum herum haben, den Spruch und das Motiv habe ich mit Markern eingefärbt, nur schwarz fand ich doof.
Und da das Thinlit in einen kleinen Rahmen sollte habe ich es einmal ausgestanzt und einmal dieselbe Form mit Außenrand von Hand geschnitten.
Da steckt Liebe drin!



Kommentare:

  1. Sehr schön ist deine Karte geworden!

    Liebe Grüße
    von Jay Jay

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine,
    erstmal möchte ich Dir sagen, daß mir Dein neues Blogoutfit super gefällt. Und auch Deine Karte mag ich sehr, ich glaube, das Stempelset brauche ich auch noch :-) Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Schaut wirklich super aus, total schön das Motiv, gerade auch in Kombination mit dem Text!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen